Milbenbisse was tun ?

Milbenbisse was tun wenn die Milbenstiche jucken und man diese schnell behandeln will? Wie bei anderen Bissen und Stichen von Insekten ist es bei einem Milbenbiss. Erst sticht oder beißt es und dann beginnt sofort der starke Juckreiz. Oft bilden sich roter Punkte und Quaddeln die immer mehr jucken und durch das Kratzen der Haut anschwellen.

Schnell zur Sofort-Hilfe bei Milbenbissen >>>

Je schneller du deine Bisse oder Insektenstiche behandelst, desto weniger Juckreiz, Schmerzen und Entzündungen wirst du haben. Darum schau dir gleich an, welche Mittel bei Bissen und Stichen helfen können. Bei Milben auf dem Körper muss man jedenfalls schnell etwas unternehmen, damit es nicht zur Dauerplage wird und gefährliche Infektionen gibt.

Schnelle Behandlung: Milbenbisse das kannst du machen!

Wenn die Bisse von Milben nun mal da sind, das geht schneller als man denkt, dann sollte sofort behandelt werden damit man nicht in einen gefährlichen Kreislauf gerät. Die Milbenstiche sind da, also was tun ? Ein Milbenbiss zeigt sich ja mit starkem Juckreiz. Deshalb muss man sofort mit Kühlen den Juckreiz lindern. Wenn man erst mit dem Kratzen beginnt, dann ist der Kreislauf sofort in Gang.

Es ist immer das selbe, es juckt, man kratzt und das Jucken der Milbenbisse wird schlimmer und unerträglicher. Man kratzt die Hautstellen der Bisse auf und es blutet. Durch das Blut und das Wundwasser entstehen Krusten und Pusteln. Was aber hilft besonders schnell und wirksam? Nützt der beste thermische Stichheiler auch bei Juckreiz durch Milbenbisse und Krätzmilben unter der Haut?

Gefahr durch Milbenbisse: Schnell behandeln!

Diese werden dann wieder blutig gekratzt und alles beginnt von vorn. Darum mach nicht den Fehler und warte bis dich Milbenbisse und Milbenstiche quälen. Besser ist es vorzusorgen und sich für den Notfall in der Hausapotheke zu rüsten. Wenn die Stiche und Bisse erst da sein, dann muss es nämlich schnell gehen.

Milbenbisse Bild - Milbenbisse was tun
Milbenbisse Bild: Foto zeigt Bisse durch Milben rote Punkte und blutige Pusteln

Mit einem speziellen Stichheiler kannst du juckende Milbenbisse behandeln. Sofort nach der Bissbehandlung spürst du eine Linderung. Dazu natürlich kühlen, am besten ist hier ein weicher Kühlakku den man aus der Gefriertruhe holen sollte. Allerdings sind die weichen Akkus zum Kühlen besser geeignet, weil sie sich an die Körperstelle anpassen.

Stichheiler & Kühlakkuset: Milbenbisse Behandlung

Außerdem kannst du bei einem solchen Kühlakku-Set gleich einen Schutz mit kaufen, in den der Akku perfekt hinein passt. Warum ist das wichtig? Der Kühlakku sollte niemals direkt aus der Truhe und ohne Schutzhülle aus Stoff, direkt auf die Haut. Das kann nicht nur unangenehme Schmerzen verursachen, man kann auch Erfrierungen der Hautschichten bekommen.

3 Schritte beim Milbenbiss:

  1. Desinfizieren, wenn man kein Desinfektionsmittel zur Hand hat, kann man Alkohol nehmen. Zur Not geht auch ein Parfüm aber besser sind Alkoholpads.
  2. NICHT Kratzen – sofort einen weichen Kühlakku in die Stoffhülle und auf die Bissstelle geben, damit der Juckreiz sofort gestoppt wird
  3. Stichheiler benutzen – damit kann man die Milbenbisse sofort behandeln und spürt eine schnelle Verbesserung

Tipp: Kauf dir für deine Haus apotheke einen guten Stichheiler, den kannst du auch für alle anderen Stiche und Bissen nutzen. Ob Mückenstich, Wespenstich, Flohbisse, Bettwanzenstiche oder Bienestiche der elektrische Stichheiler hilft sofort und führt zu einer schnellen Linderung.

Optimale Helfer bei Bissen & Stichen:

Wer vorsorgen will hat diese 3 Dinge in seiner Hausapotheke.

  • Kühlakkus wovon immer einer in der Gefriertruhe liegen sollte
  • Alkoholpads zum Desinfizieren
  • Stichheiler für schnelle Linderung bei Milbenbiss, Milbenstich und alle anderen Insektenstiche

Fazit: Wenn dich Milben gebissen haben, dann ist es egal welche Milbenart es ist. Egal ob Grasmilbe oder Krätzmilben du musst schnell dafür sorgen, dass es möglichst nicht juckt. Wenn du das Kratzen am Milbenbiss unterbindest hilft es bei der Behandlung. Dafür helfen am besten Stichheiler, Kühlakkus und Alkoholpads zum desinfizieren. Wenn du das machst, dann können sich die Biss-Stellen nicht entzünden und der Juckreiz lässt schnell nach. Juckende Stellen sind anfangs harmlos aber wenn aufgekratzt dann kann es gefährliche Entzündungen geben.

Wenn dich Krätzmilben gebissen haben, dann musst du weitere Maßnahmen treffen und deine Wohnung, Milben im Bett und Polstern am besten mit einem Milbensauger reinigen. Diese und weitere Sofortmaßnahmen haben wir in speziellen Beiträgen wie Selbstbehandlung Krätze und im Anti-Krätze-Plan beschrieben.

Lies dir das unbedingt durch und handle danach, damit die Milben sich nicht vermehren und ausbreiten. Wenn du Krätze erkannt hast und diese nicht mit den beschriebenen Tipps nicht weg geht, dann hole dir Hilfe bei einem Arzt.

 

Weitere Beiträge zum Thema Milbenhilfe & Krätze behandeln: