UV-Matratzensauger gegen Milben

Matratze von Milben befreien mit dem Hausstauballergie Hoover UV Licht Milbensauger
Bett von Milben befreien: Matratze von Milben befreien mit dem Hausstauballergie Hoover UV Licht Milbensauger ©Bild_Hoover bei Amazon erhältlich

UV-Matratzensauger Milbensauger im Kampf gegen Hausstaub und Milben

Hausstaub und Milben sind für viele Allergiker ein großes Problem. Ständiger Husten, entzündete Bronchien und eine Dauerbelastung für das Immunsystem können sich auf den ganzen Körper und den Wohlbefinden negativ auswirken.

Schlechter Schlaf, un-ausgeruht zur Arbeit und immer ein Hüsteln sind nur die harmlosen Anzeichen die bei Hausstauballergien und Milbenstaub im Wohnbereich auftreten können. Es kann aber auch noch schlimmer kommen, wenn man nichts unternimmt und der Staubbelastung in Innenräumen vorbeugt.

Diese einfachen Maßnahmen können schon für bessere Luft sorgen:

  1. Regelmäßig Lüften und für frische Luft sorgen
  2. Trockene Luft durch Luftbefeuchter normalisieren
  3. keine chemischen Reiniger verwenden
  4. Natürliche Mittel wie Teebaumöl ins Wischwasser geben
  5. öfter feucht den Raum wischen
  6. UV-Sauger benutzen
  7. Matratzenschutz und Bettzeug mit Schutzfunktion im Schlafzimmer
  8. Luftreiniger benutzen
  9. Aromalampen oder Duftlampen für Naturöle mit ätherischer Wirkung
  10. regelmäßig Kissen, Decken und Teppiche im Freien ausklopfen

Hausstaub und Milben wirksam bekämpfen und wegsaugen

UV-Matratzensauger und sogenannte Milbensauger machen es in der Wohnung leichter, den Hausstaub durch Milben und andere Staubpartikel aus der Luft zu filtern. Es ist erstaunlich wie viel Staub sich in Teppichen, Matratzen, Decken und Kissen sowie Polster-Möbeln ansammelt.

Darum lohnt es sich nicht nur für Allergiker, das Thema Hausstaub und Hausstaubmilben aufzunehmen und wirksame Möglichkeiten zu nutzen. Lesen sie hier über Möglichkeiten und Schutz in der Wohnung gegen zu viel Staubpartikel und Folgen für die Atemwege.

UV-Sauger gegen Staub und Milben

Spezielle Staubsauger die mit UV-Licht und einem Filtersystem extra für den Kampf bei Hausstaubmilben und Hausstaub in der Wohnung konzipiert wurden, leisten einen guten Dienst und können bei der wirksamen Bekämpfung von Staub durch Milben im Wohnbereich helfen.

Der Extra Filter am Milbensauger hat eine wichtige Aufgabe. Sind die Milben, der Milbenkot und der Hausstaub mit dem handlichen Staubsauger wie dem Hoover, Cleanmaxx oder dem Milbensauger Dyson abgesaugt, dann dürfen Staub und Milben nicht wieder den Sauger verlassen können.

  • Extra Filtersystem – sorgt für die Sicherung des Inhaltes (Milben und Staub)
  • UV-Licht – Strahlung soll Milben schneller und wirksamer abtöten
  • extra Saugleistung – saugt Milbenkot, Hautschuppen und Haare effektiv aus Teppichen, Matratzen, Polstern und Kissen
  • Spezielle Saugdüsen – Zusatzdüsen für Ritzen und Spalten zwischen Polstern und Matratzen erleichtert Saugarbeit
  • Klopffunktion – Sauger mit Vibbration helfen Hausstaub aus Matratzen, Kissen und Polstern zu klopfen, das geht aber auch durch Klopfen mit der Hand oder einem Polsterklopfer

Genau dafür sind die eingebauten Spezialfiltersysteme, die verhindern, dass die abgesaugten Milben und der feine Hausstaub auch so lange im Sauger verbleiben bis der Inhalt entsorgt wird.

UV-Licht von Saugern gegen Hausstaub und Milbenschmutz

Das UV-Licht bei speziellen Anti-Milben-Saugern, soll dafür sorgen, dass die Milben  wenn sie noch leben schnell abgetötet werden. Durch die UV-Strahlung versucht man auch in anderen Bereichen Milben zu bekämpfen.

Ob bei Krätzmilben oder Vogelmilben, das Wirkprinzip ist immer dasselbe und basiert auf der UV-Strahlung. Davon erhofft man sich eine Abtötung der Skabies-Tiere und damit eine wirksame Bekämpfung bei jeglichem Milbenbefall.

Auch an einer Reihe Anti-Milbensauger sind diese Zusatzfunktionen durch die verschiedenen Hersteller integriert. Durch Spezialfilter und UV-Licht-Sauger soll die Bekämpfung der Milben und dem daraus entstehenden Hausstaub noch wirksamer sein, als bei vergleichbaren Matratzensaugern.

Spezialsauger oder normaler Staubsauger gegen Hausstaub?

Es ist unumstritten, dass viele Hersteller sich mit dem Problem von Hausstaub durch Milben beschäftigen und gute Produkte entwickelt haben. Am besten schneiden in Tests die Milbensauger von Hoover, Clenmaxx und Dyson ab.

Es ist nicht ratsam, mit einem herkömmlichen Staubsauger zu versuchen, das Milbenproblem zu lösen. Da das offene Beutelsystem der meisten Standard Staubsauger den feinen Hausstaub nicht komplett und sicher im Beutel behält, ist von einem Einsatz beim Kampf gegen Krätze, Hausstaub und Milben abzuraten.

Hier sollte man einen speziellen Matratzensauger (Anti-Milbensauger) kaufen, der die Zusatzfunktionen UV-Licht und dem Spezialfilter integriert hat. Nur das Filtersystem sorgt dafür, dass aller abgesaugter Staub und die Milben im Inneren des Staubsaugers bleiben, bis man den Inhalt möglichst im Freien in der Mülltonne entsorgt.

Hoover-Sauger, Milbensauger-Dyson oder Cleanmaxx kaufen – der Vergleich?

Wir können alle 3 Sauger empfehlen, weil sie sich im Kampf bei der Beseitigung von Milben und Hausstaub gut bewährt haben. Das zeigen die durchschnittlich guten Bewertungen und das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Dyson-Sauger ist zwar teurer aber hat in vielen Tests sehr gute Ergebnisse erreicht. Langlebigkeit und Saugleistung kann sich dabei über die Jahre gerechnet auszahlen.

Ob man nun Atemprobleme durch Hausstaub hat oder Krätze behandeln muss, für einen Preis von um die 100 Euro sind die Modelle für jeden erschwinglich und leisten gute Dienste bei der Milbenbekämpfung.

Wer unruhig schläft, ständigen Husten und Erkrankungen der Atemwege bei sich oder seinen Kindern feststellt, der kann noch weitere Maßnahmen gegen Hausstaub und Milben in der Wohnung ergreifen.

Damit verbessert man das Raumklima, reinigt die Luft und damit sollten auch die Probleme durch Staub und Milbenverunreinigung deutlich besser werden.

Maßnahmen gegen Hausstaub und Atemprobleme

Neben dem Anti-Milbensauger sind Luftreinigungsgeräte, Milbencontroller und Raumluftbefeuchter wirksame Möglichkeiten, das Raumklima und die Atemluft zu verbessern.

Diese 6 Produkte sind nur eine Empfehlung auf Grund eigener Erfahrungen, wie man im Wohnbereich die Luft verbessern und bei Problemen mit Staubpartikeln in der Atemluft etwas Wirksames unternehmen kann.

Wer an allen Bereichen ansetzt, viel frische Luft in die Räume lässt und sinnvolle Produkte wie Matratzenschutzbezüge und Luftreiniger und Milbensauger nutzt, der kann schon eine deutliche Verbesserung für sich und seine Kinder in der Wohnung erreichen.

Auch öfter einmal die Wohnräume feucht durch wischen, dabei ein paar Tropfen Teebaumöl statt Chemie in das Wischwasser geben oder eine Duftlampe für 100% natürliche, ätherische Öle kann zu einer spürbaren Verbesserung der Luft in geschlossenen Räumen führen.