Krätze Wohnung reinigen

Krätze Wohnung reinigen 5 Schritte zum Krätzefrei
Krätze Wohnung reinigen 5 Schritte zum Krätzefrei

Krätze Wohnung reinigen: Wer sich mit Krätze infiziert, muss nicht nur schnell seine infizierte Haut behandeln sondern auch die Wohnung gründlich reinigen. Besonders Matratzen im Bett, Polstermöbel und Teppiche sind von Milben befallen. Auf Milbenproblem.de erklären wir wie man schnell und effektiv wieder eine milbenfreie Wohnung bekommt.

Bei Krätze Befall schnell die Wohnung richtig reinigen!

Genauso schnell wie man mit einem Anti-Milbenmittel wie dem Antiscabiosum den Körper bei Krätze behandeln muss, ist es wichtig mit den richtigen Reinigungsmitteln die Wohnung und alle Räume in denen man sich aufhält gründlich zu putzen.

Matten und Matratzen müssen ausgeklopft werden, ebenfalls im Freien sollten Teppiche zuerst geklopft und danach abgesaugt werden. Dafür ist es ratsam einen starken Milbensauger wie den Hoover oder Cleanmaxx zu benutzen. Diese speziellen Sauger gegen Milbenbefall, haben nicht nur eine bestimmte Saugkraft sondern auch UV-Licht und einen Filter der bei Parasiten davor schützt, dass die Skabiesmilben aus dem Sauger  wieder heraus gelangen.

Bei einem herkömmlichen Staubsauger kann das leicht passieren und dann genau das Gegenteil der gewünschten Beseitigung der Milben erfolgen. Die Krätzmilben werden statt beseitigt verteilt und eine Ansteckung ist nicht zu verhindern.

Die besten Reinigungsmittel für die Wohnung

Wichtig sind ein paar Schritte wenn man bei Krätze die Wohnung reinigen muss und eine weitere Ausbreitung damit verhindern will.

Nicht nur das richtige Reinigungsmittel ist entscheidend bei der effektiven Reinigung und Beseitigung der Parasiten aus der Wohnung. Empfehlen können wir folgende Reinigungsmittel, um nachhaltig die Krätze zu bekämpfen:

Richtige Reinigungsmittel bei Krätze für die Wohnungsreinigung – Spray und Waschmittel

  1. Milbenspray – Envira Milben-Spray ist ein bewährtes Antimilben-Spray mit über 100 positiven Bewertungen und einem Bestseller Rang. Es ist immer am sichersten die Produkte zu kaufen, die bereits anderen Betroffenen sehr gut geholfen haben. Mit diesem Anti-Milben-Spray kann man in geschlossenen Räumen, Haus, Wohnung, Hotelzimmern und Gästezimmern erfolgreich Milben bekämpfen.
  2. Con-ex Waschmittel – Als Zusatz für die Waschmaschine sollte man bei Krätze Befall ein besonderes Waschmittel verwenden. Man sagt zwar, dass man bei einer Hitze von über 60 Grad die Milben aus Textilien vernichten kann, aber durch das Con-Ex Waschmittel wird die abtötende Wirkung verstärkt und es ist sicherer.
    Alle Textilien sollten sofort mit dem Waschmittel gegen Milben gewaschen werden und dann im gereinigten Schrank am besten in einem luftdicht verschlossenen Sack aufbewahrt werden. Das hat den Vorteil, dass man sicher sein kann, diese Textilien sind Krätzefrei! Gerade auch Bettwäsche und Decken müssen so gereinigt werden um die Wohnung sauber zu bekommen.

Teebaumöl, Staubsauger und Encasing – Wohnung reinigen bei Krätzebefall

  1. Milbensauger für Polster und Matratzen – Der Spezialsauger gegen Milben und andere Parasiten ist eine gute Erfindung um Bettmatratzen und Polster gründlich reinigen zu können. Das gekammerte System der Milbenstaubsauger sichert die abgesaugten Milben im Inneren und vermeidet damit eine rasche Ausbreitung.
  2. Teebaumöl – Die desinfizierende Wirkung von Teebaumöl ist nicht nur für die Behandlung der betroffenen Hautstellen die durch Grabmilben blutig und krustig werden können optimal, sondern auch für das Reinigungswasser beim Wischen der Wohnung ist Teebaumöl ein gutes Hausmittel gegen Krätze. Es ist sicherlich kein Allheilmittel aber nachdem man die Wohnung gründlich ausgesaugt hat, sollte man feucht nach wischen und das aus gutem Grund.
    In der Luft verbreitet sich der Hausstaub und mit ihm die winzigen Spinnentierchen. Man wirbelt also den Staub auf und durch Wischen mit einem feuchten Tuch oder Lappen, werden die Staubpartikel aufgenommen und damit auch eventuell vorhandene Milben. Wenn das Wischwasser mit Teebaumöl angereichert wird, hat man zusätzlich einen frischen Duft und das Öl wirkt antibakteriell und desinfizierend zugleich.
  1. Matratzenschoner und Encasing – Nachdem man Matratzen abgeklopft und abgesaugt hat (vorher Bettzeug abziehen und mit Con-Ex waschen) sollte das Bettzeug mit Encasing-Schutzbezügen gesichert werden. Nicht nur für Allergiker und Menschen mit einer Hausstauballergie ist das sehr nützlich, weil ein Eindringen und austreten von Schuppen, Staubpartikeln und eben Milben verhindert wird. Wer empfindlich gegen Hausstaub ist, kann zusätzlich Luftreinigungsgeräte aufstellen um die die Luft von Hausstaub zu reinigen.

Krätze Wohnung reinigen in 5 Schritten

Man kann die Wohnungsreinigung in 5 Schritten zusammenfassen und wer sich daran hält, der macht alles was man tun muss um eine Ansteckung und Ausbreitung von Krätze in der Wohnung zu verhindern.

5 Schritte - Wohnungsreinigung bei Krätze:

Schritt 1: Betten abziehen und samt aller Textilien in die Waschmaschine mit mindestens 60 Grad und Conex waschen. Bitte auch an Kuscheltiere und Kuscheldecken von Kindern denken!

Schritt 2: Polster und Matratzen ausklopfen, wenn möglich im Freien und gründlich alles mit einem speziellen Milbensauger absaugen. Diese Sauger gibt es auch mit Klopffunktion und eingebauten Filtersystemen. Auch Teppiche und evt. Autopolster sollten abgesaugt und gereinigt werden, genauso wie alle Kissen mit denen man in Berührung gekommen ist.

Schritt 3: Alles gründlich feucht abwischen und den Boden mit warmen Wasser wischen. Am besten einen biologisch abbaubaren Reiniger und 100% Teebaumöl in das Wischwasser mischen. Auch Zitronenmelisse gibt dem Wasser einen frischen Duft und wirkt wie das Teebaumöl antibakteriell und desinfizierend.

Schritt 4: Nach der gründlichen Reinigung die Wäsche in luftdichte Säcke verpacken und in die gereinigten Wäscheschränke geben. Bettzeug mit Encasing-Schutzsets beziehen und Matratzen, Kopfkissen und Bettdecke sichern.

Schritt 5: Mindestens 14 Tage weiter täglich den Körper behandeln, sich nicht täuschen lassen wenn der typische Juckreiz vorüber gehend schwächer wird, es können noch Eier und Larven verbreitet sein, die noch schlüpfen! Dann würde der Kreislauf von vorne beginnen. Außerdem lieber einmal mehr saugen und wischen und oft genau hin sehen und kontrollieren, ob noch Milben sichtbar sind.

Fazit – Krätze Wohnung reinigen und Hautstellen behandeln!

Wer Krätze hat muss beide Seiten der Medaille für eine erfolgreiche Bekämpfung von Krätze beachten. Die Behandlung mit Anti-Krätzemittel wird hier genau beschrieben. Genauso wichtig ist aber die gründliche Reinigung der Wohnung, Betten samt Matratzen und Bettzeug und das Waschen aller Textilien mit einem speziellen Waschmittel.

Tipp: Kuscheltiere kann man auch in einer Tüte verschlossen in den Gefrierschrank geben. Man sollte diese aber ca. 5-7 Tage eingefroren lassen. Textilien übrigens kann man 14 Tage in luftdicht verschlossenen Säcken aufbewahren, danach sollen die Milben abgetötet sein. Besser aber vorher wie oben beschrieben waschen!

Lies hier mehr über

Weitere Beiträge zum Thema Milbenhilfe & Krätze behandeln: